Wie versprochen soll nun unser Bericht mit Links (alles unbezahlte und unbeauftragte Werbung) zum Häuschen und co. kommen. Ein Fazit zu allen Punkten gibt es zum Schluß. Jetzt erstmal eine Bilderflut mit „nice to know“ Infos…

Vorweg… Meine Familie wollte am liebsten einen all-inklusive-Urlaub in einem Land mit Sonnengarantie machen. Mir war dies aber zu unsicher. Die weite Fahrt in den Süden Deutschlands und darüber hinaus wollten wir nicht mit dem neuen Wagen des Mannes als „ersten großen Test“ wagen. Daher habe vor allem ICH mich sehr gefreut, dass sich am Ende Dänemark durchgesetzt hat. Norwegen, Schweden und Dänemark sind für mich einfach die Länder, die so herrlich entschleunigen und daher wirklich Urlaub im Sinne von Erholung sind. Auch wenn man mit Kindern und Selbstverpflegung natürlich immer etwas zu tun hat.

Bei unserem Häuschen, welches wir über fejo.dk gebucht hatten, waren wir sehr positiv überrascht. Die 50qm waren optimal genutzt und so ausreichend groß für vier Personen. Die Betten im Schlafzimmer haben wir einfach zusammen geschoben. Lediglich der Kühlschrank war Phasenweise etwas laut. Meist waren wir vom Tag und der Meerluft aber so kaputt, dass dies nicht weiter gestört hat. Der Strand war nur 200 m entfernt und zwischen den Häusern konnte man das Meer sogar sehen und die Wellen hören. Herrlich!

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Der Strandabschnitt vor unser Hausreihe war mit Abstand der Schönste!
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Wenn man an „unserem“ Strand Richtung Süden ging, war dort ein kleiner See mit mini Hafen. Dort hat es uns aber nie richtig hingezogen. Nur bis hierher. So schön!
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Ich war allein für diesen Tag schon so dankbar! #Dänemarkliebe
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Der nächste Tag schien erst nicht so gut zu werden…. Daher entschieden wir uns (leider) dazu in den Givskud Zoo mit Dinopark zu fahren…
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Natürlich war es auch dort schön. Aber bei Zoos bin ich immer sehr zwiegespalten UND wie man sieht, war das Wetter so schön, dass ich dem „Tag am Meer“ nachgetrauert habe…
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Der im Zoo integrierte Dino Park kam bei den Mädels super an…

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Zurück am Strand…

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Am nächsten Tag ging es für uns ins Legoland. TIPP: Bucht nicht wie wir vorher zwei Tage Legoland (es sei denn ihr seit direkt zwei oder drei Wochen in Dänemark. Bei uns waren genau die zwei Tage die wir vorab gebucht hatten, die schönsten Strandtage…

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Das muss festgehalten werden. Ich habe gewonnen! 😉 Fahrspaß gibt es für Klein und Groß gleichermaßen.
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Nach dem ersten Tag Legoland waren wir sehr geflasht von all den Eindrücken und die Kinder schmiedeten Pläne, was sie am nächsten Tag nochmal machen wollten. Ich war gedanklich schon wieder am Strand. Aber nur, weil der nächste Tag der letzte schöne Tag für uns in Dänemark sein sollte.

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dies ist übrigens das letzte Bild von meiner, auf der Fahrt nach Eckernförde, gehäkelten Mütze. AM nächsten Tag waren die Kinder mit dem Papa nämlich im LALANDIA (Können die Drei mehr als empfehlen! O-Ton „Dagegen kann Center Parcs einpacken!“) und hatten sie mit. Seitdem ward sie nimmer gesehen… 🙁

Der Tag in Fredericia…

Aber vorher auf jeden Fall noch an den Strand bei uns!

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Ich habe den kompletten Sonnenaufgang knapp verpasst, aber der Rest war auch SEHR SCHÖN!

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Zum Glück war ganz in der Nähe ein Spielplatz. Da vertrieben Lotti und ich uns ein wenig die Zeit.

Doch dann bekam ich die Nachricht, dass die Suche nach einem Zahnarzt, der Emmi behandelt, gar nicht so einfach war. Eine Hand voll Zahnärzte lehnten es ab sie zu behandeln. Wir waren gedanklich schon auf der Rückfahrt nach Deutschland…

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Genau so war es dann auch am letzten Tag… Morgens natürlich ein Kaffee am Strand und mit einem guten Geist. 😉

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Ich habe nochmal ganz viel Meeresrauschen aufgesaugt, meine Steinchen, Stöckchen und Muschelliebe ausgelebt…

Aber jede Reise hat auch mal ein Ende. Bei uns etwas zeitiger, als geplant, da Emmi zwischendurch immer Mal wieder Zahnschmerzen hatte und wir ihr das Drama vom Vortag ersparen wollten. Also führen wir schon einen Tag früher ab. Das Wetter machte es uns auch etwas leichter…

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Der Elbtunnel hat uns ein wenig Zeit gekostet und der Aufenthalt beim goldenen M ebenfalls.

Es folgt unbeauftragte und unbezahlte Werbung.

Wir können als Fazit zum ENYAQ sagen, dass wir noch nie, wenn wir so lange mit dem Auto unterwegs waren, trotzdem so entspannt geblieben sind! Wir sind durch die Kinder was das Auto fahren angeht sowieso ruhiger geworden. Aber bei einem „Vollstromer“ E-Auto überlegt man es sich drei Mal ob und wie schnell man fährt. Denn schneller fahren heißt am Ende öfter und länger laden. Es rechnet sich nicht. Also fährt man ruhiger, gelassener und somit auch entspannter. Man regt sich viel weniger über andere, „nicht fahren könnende“ LKW- und Autofahrer auf. Dieses „Phänomen“ war mir bisher auch schon in Holland, Schweden und Norwegen aufgefallen…

Wie ökologisch E-Autos sind oder nicht, da die Batterien unter widrigen Bedingungen hergestellt werden und man noch keinen richtigen / guten Pan für die Entsorgung eben Dieser hat. Sowie die Tatsache, dass man unterwegs oftmals keinen Ökostrom laden kann, bzw. weiß ob es wirklich eben dieser ist oder doch aus einem Kohlekraftwerk kommt… Sei dahin gestellt.

Auch muss das Laden an sich insgesamt (unserer Meinung nach) vereinfacht werden. Denn man braucht wirklich für viele Ladesäulen eigene / andere Apps oder Karten und das kostet anfangs auch noch etwas Zeit. Wenn man sich darauf aber erstmal eingestellt hat bzw. weiß wo man wie mit welcher App / Karte laden kann, dann läuft es.

Ein paar Fragen von euch habe ich somit schon beantwortet, aber nun noch die restlichen Fragen zum Skoda ENYAQ:

Welchen ENYAQ haben wir? Wir haben den ENYAQ IV 60 mit Schnelladefunktion. Letzteres war uns wichtiger, als eine größere Batterie, da wir mit drei weiblichen Mitfahrern sowieso öfters Pausen einlegen.

Reichweite / Ladestopps: Angegeben ist der ENYAQ IV 60 mit einer Reichweite von knapp über 400 km. Allerdings sind wir mit Dachbox und natürlich voll beladen gefahren. wir sind so ca. 280km gekommen, wenn der wagen voll geladen war. Das hat sich nach unserer Rückkehr und der Demontage der Box schnell wieder auf ca. 350 km geändert. Von uns bis nach BORKOP sind es knapp 530 km. Auf der Hinfahrt haben wir vier (angepasst an unsere Pippiblasen) kürzere und auf der Rückfahrt drei längere Pausen eingelegt. Auch hier ist es so, dass wenn man diese einplant und man sich dann auch mal richtig die Beine vertritt, wesentlich entspannter nach der Fahrt aus dem Auto steigt.

Wie sieht es mit Platz in dem SUV aus? Sehr gute Frage! DAS war nämlich mein Hauptkriterium für das Auto. Mein Mann ist knapp 2 m groß und ich auch 1,85 m. Die Kinder sind schon recht groß und werden in den vier Jahren, die wir dieses Auto wahrscheinlich fahren werden auch noch um einiges wachsen. Der ENYAQ bietet für fünf Erwachsene ausreichend Platz in der Breite, sowie auch in der Beinlänge. Wir hatten meinen Vater einmal mitgenommen und ich saß, absichtlich um es zu testen, hinter meinem Mann. Ich hatte noch immer genügend Platz. Die Dachbox haben wir hauptsächlich mitgenommen, damit wir nach hinten freie Sicht aus der Heckklappe hatten und nicht „quetschen“ mussten.

Wie zufrieden sind wir? Der größte Skeptiker dieses Autos oder Vollstromern an sich, sitzt hier gerade vor dem Rechner und schreibt diesen Text. Allerdings kann ich wirklich sagen, dass ich wirklich, aus und trotz allen Punkten überzeugt bin. Vom Platz und Komfort des Autos auf jeden Fall total und komplett! Was das Laden angeht, könnte es noch einfacher gehen, aber wenn man Zeit mit einplant, dann klappt auch das gut. ICH bin sehr gespannt, wie sich das Auto nun im Herbst / Winter zeigt. Ich berichte bei Bedarf gerne.

Nun die Antworten auf die heiß begehrten Fragen um das Ferienhaus, Dänemark, Legoland, was, wie und wo!

Wo waren wir? Wir waren in BORKOP genauer gesagt am HVIDBJERG STRAND.

Worüber haben wir gebucht? Wir haben über FEJO.DK gebucht. HIER DER LINK ZUM HAUS.

Waren wir zufrieden mit dem Haus? Oh ja, wir waren sehr positiv überrascht! Ein wenig hatte ich oben schon geschrieben… Das Häuschen hat zwar nur 50qm, aber diese waren optimal genutzt. Die Lage war super. In zweiter Reihe zum Strand konnten wir zwischen den anderen Häusern von unserer überdachten Terrasse sogar das Meer sehen und hören. Rund ums Haus waren mehrere Terrassen angelegt, so, dass man zu jeder Tageszeit entweder im Schatten oder eben in der Sonne sitzen / liegen konnte. Es war schön und ausreichend eingerichtet und ausgestattet. Lediglich der Kühlschrank war zwischendurch etwas laut.

Entfernung zum Strand? Der Strand war ca. 200m entfernt. Genau die 500-600m Strandabschnitt bei uns waren gepflegter Sandstrand. An jedem Aufgang zum Strand gab es Holzliegen, sowie Mülleimer (etwas entfernt von den Liegen) mit Klammern zum aufheben des Mülls. Bei uns haben wir das aber nicht gebraucht. Lediglich etwas weiter an dem eher steinigen Abschnitten lagen hier und da Kippenstummel rum. Etwas was mich wirklich oft fuchsig macht. Eine einzige Kippe verseucht 60 Liter, wusstet ihr das? Mal abgesehen, dass Fische daran sterben, wenn sie diese verschlucken…

Kosten für den Urlaub in Dänemark? Hier kann ich euch UNSERE Kosten sagen, aber natürlich kommt es immer darauf an, was man dort machen möchte. Wir hatten ca. 600€ Kosten für das Haus inkl. Endreinigung und Strom. Der Zoobesuch inkl. essen etc. lag bei etwa 100€. Zwei Tage Legoland inkl. Hotelübernachtung inkl. Frühstück über einen vorab gebuchten „Crazy Monday Deal“ lagen bei 350 € (plus großes Lego-Set und Kuscheltier). Lalandia kostete für drei Personen nochmal ca. 100€ (Ich hatte dafür einen ruhigen Tag am Strand). Der Zahnarztbesuch, den hoffentlich niemand im Urlaub braucht, lag bei 40€. Hinzu kamen noch drei Mal essen gehen á ca. 50€ für vier Personen und eben die Selbstverpflegung für die Zeit im Haus. Hier kann man sagen, dass gerade Genussmittel in Dänemark (wie auch in Schweden und Norwegen) doch ein wenig teurer sind. Alles andere ist wenn nur minimal teurer. In etwa so, als wenn man statt zum Al*i oder Li*l zum Re*e geht.

Können wir Legoland empfehlen? Ich hatte oben schon die Bettenproblematik der normalen Familienzimmer beschrieben. Davon ab, würden wir aber bei jedem Dänemark Urlaub nochmal einen Tagesausflug ins Legoland machen.

WIEVIEL GLÜCK HAST DU JETZT? Diese Frage ist bezogen auf die zahlreichen Hühnergötter, die ich an unserem Strand gefunden habe. In anderen Urlauben finde ich, wenn überhaupt, mal Einen. Als Hühnergott wird in Deutschland volkstümlich ein Stein mit einem natürlich entstandenen Loch bezeichnet. Der Aberglaube besagt, diese Steine wehren böse Geister ab und schützen das Vieh vor diesen.

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass ich sogar den Mann davon überzeugt habe nochmal in Dänemark Urlaub zu machen. Trotz das wir nicht so ein Glück mit dem Strandwetter hatten und obwohl alles etwas teurer war, als bei uns…

Wunderschöne Urlaubsbilder aus Dänemark gibt es jedes Jahr bei meinen lieben Blogger-Kolleginnen Saskia von Kullakeksblog und Nic von Luzia Pimpinella.

Weitere Fragen, die in der Fragerunde bei Instagram aufkamen:

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...

Bleibt der Teppich auf der Terrasse immer liegen? Ja. Es ist ein Outdoorteppich, den ich mal bei Westwing.de (–> falls ihr noch nicht angemeldet seid (30€ Gutschein für uns Deide beim ersten Einkauf)<—) geshoppt habe. Ab und zu, wenn die Kinder oder die Katzen ihn eingesaut haben oder zum Frühling / Sommer hin spritze ich ihn mal ab.

Woher ist der elektrische Stifteanspitzer, den ich letztes Jahr gekauft habe? Der Ist vom großen A***. <– Link

Ist das Schnittmuster von der Stifterolle schon online?

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Werbung –> Stoffe von ENEMENEMEINS

Leider habe ich es immer noch nicht geschafft, die Bilder zu bearbeiten und den Post zu schreiben. „Irgendwas ist immer (wichtiger)!“

Hast du ein Schnittmuster für die Schüsselhauben?

Dänemark, Hühnergötter & Enyaq...
Beschichtete Baumwolle von Snaply.de

Ich dafür kein extra Schnittmuster. Ich habe die Schüsseln genommen, für die ich keine Deckel habe, habe ca. 5-8 cm um die Schüsseln drum herum den Stoff doppelt ausgeschnitten. Rechts auf rechts die Kreise außen knappkantig, mit einer Wendeöffnung von ca. 6-10 cm, abgesteppt, gewendet und nochmal mit ca. 1,5 – 2 cm abstand einen kreis abgesteppt. Dann ein Gummi in der Länge ca. 5 cm weniger als der des Schüsselrandes eingezogen, zusammengeknotet und die Wendeöffnung zugenäht. So passt die Haube auf die dafür vorgesehene Schüssel, aber auch auf Schüsseln die etwas größer oder kleiner sind.

So… Ich würde sagen, der Post ist bereits lang genug oder? Für weitere Fragen schreibt mir gerne einen Kommentar oder eine direkte eMail. Um einen Kommentar abzugeben ( oben über dem Post beim Herzchen, über das ich mich auch immer SEHR FREUE!) musst du erst den Text schreiben, dann auf absenden gehen und wirst dann aufgefordert den Namen und die eMail einzugeben. Wie ich diesen Fehler behebe, weiß ich leider immer noch nicht… HELP!

Ich hoffe euch hat der Ausflug nach Dänemark gefallen!

Soll ich wieder öfter solche Posts da lassen oder interessierst du dich nur für das Kreative?

Liebe Grüße

Sandra